Print-Logo Bodenheim

Bodenheimer Gemeindespitze besucht das Deutsche Weininstitut in Mainz

Übergabe des Bodenheimer Gastgeschenk durch Ortsbürgermeister Thomas Becker-Theilig und Andreas Kappel an die Geschäftsführerin des DWI, Frau Monika Reule
Übergabe des Bodenheimer Gastgeschenk durch Ortsbürgermeister Thomas Becker-Theilig und Andreas Kappel an die Geschäftsführerin des DWI, Frau Monika Reule
Die DWI-Geschäftsführung (Frau Monika Reule und Herr Jens Schneider) mit dem Bodenheimer Ortschef
Die DWI-Geschäftsführung (Frau Monika Reule und Herr Jens Schneider) mit dem Bodenheimer Ortschef

Erst vor wenigen Wochen füllte die Nachricht die Schlagzeilen, dass das Deutsche Weininstitut (DWI) den bisherigen Mainzer Standort aufgibt und Ende 2015 nach Bodenheim umsiedelt. Ausgestattet mit einem prächtigen Weingeschenk-Korb besuchte nun Bodenheims Ortsbürgermeister Thomas Becker-Theilig, begleitet von seinem für Wirtschaftsförderung und Touristik zuständiger Beigeordneter, Andreas Kappel, im nahen Mainz das Deutsche Weininstitut (DWI). Die Bodenheimer Delegation wurde hierbei von DWI-Geschäftsführerin, Frau Monika Reule sowie vom zentralen Abteilungsleiter, Herr Jens Schneider, freudig empfangen.

Das Gespräch verlief in hohem Maße freundschaftlich und angesichts des im Herbst bevorstehenden Umzugs des DWI nach Bodenheim beidseitig in erwartungsfroher Weise. Neben dem gegenseitigen Informationsaustausch stand im Mittelpunkt des Gesprächs vor allem die Frage nach Möglichkeiten künftiger Zusammenarbeit und der gegenseitigen Unterstützung.

Es wurde bereits ein weiterer Termin im April, dieses Mal in Bodenheim stattfindend, vereinbart. Bei diesem Termin ist u.a. auch die Begehung des gemeindeeigenen Bürgerhaus Dolles als möglicher Veranstaltungsort für künftige DWI-Veranstaltungen und ggf. noch eine kleine Bodenheimer Ortsrundfahrt geplant.

Artikel verfasst: 28.03.2015