Print-Logo Bodenheim

Kontakt

Das Team der Spielleitplaung erreichen Sie unter spielleitplanung@bodenheim.de

Spielleitplanung - Was ist das?

Die Aufgabe der Spielleitplanung ist es, die nachhaltige Entwicklung unserer Ortsgemeinde auf die Sichtweise und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen abzustimmen und sie an demokratischen Arbeitsprozessen zu beteiligen.

Spielleitplanung - Warum?

Kinder und Jugendliche brauchen Spielräume: draußen, im Freien, in der Natur. Damit sind nicht einfach Spielplätze gemeint, sondern Flächen im gesamten Lebens- und Wohnumfeld. Sie sollen kindgerecht, anregend, vielfältig, ohne Gefahr zu erreichen sein und zum Spielen und Erleben einladen. Kinder und Jugendliche, die in geeigneten Spielräumen im Freien aufwachsen, haben weniger Probleme in Bezug auf Bewegung, Koordination und Konzentration. Das Spiel im Freien fördert ihre körperlichen, emotionalen und kognitiven Entwicklungspotentiale.

Spielleitplanung - Was bringt das?

Spielleitplanung führt zu einer besseren Lebensqualität für alle Generationen – nachhaltig und ressourcenschonend. Die Spielleitplanung ist kooperativ angelegt. Sie ist offen für alle, die sich für die Interessen der Kinder und Jugendliche einsetzten möchten. Alle sind wichtig, wenn es darum geht, eine Umgebung mit abwechslungsreichen Spiel-, Erlebnis- und Aufenthaltsbereichen zu schaffen.
Die Spielleitplanung bedarf einer breiten Bürgerbeteiligung. Interessierte Kinder, Jugendliche, Eltern und Bürger sind zur Mitarbeit herzlich eingeladen.

Schwerpunkte der Spielleitplanung

Verkehr

Ziel ist es, eine sichere Vernetzung aller von Kindern genutzten Bereiche wie Spielplätze, Schule, Hort, Sportstätten, Kirchen etc. sicher zu erreichen.

Spiel- und Erlebnisräume

siehe Karte von Bodenheim (wird aktuell noch überarbeitet): dort werden alle Spielplätze, Schule, Hort, Bolzplätze, Jugendtreff usw. mit Adresse und Bild aufgeführt